Info

Standorte

Musikschule in Edlitz

unser Hauptstandort mit Büro

Markt 12
2842 Edlitz

Seit dem Schuljahr 2017/18 sind die Räume der Musikschule in Edlitz im neuen Zubau zur Schule untergebracht.
Auch das Büro der Musikschule und ein großer Vortragsraum befindet sich hier.

Musikschule in Zöbern

Musikschule Zöbern
Räume im ehemaligen Kindergarten

Hauptstraße 18
2871 Zöbern

In Zöbern gibt es eigene Musikschulräume in den Räumlichkeiten des ehemaligen Kindergartens oberhalb des Frisörgeschäftes.

Musikschule in Grimmenstein

Musikschule in der Volksschule

Schulgasse 1
2840 Grimmenstein

Seit dem Schuljahr 2013/14 gibt es auch in der Schule in Grimmenstein eigene Räume für die Musikschule.

Förderverein

Elternbrief Juni 2020 des Musikschulfördervereines

Im Musikschulförderverein Edlitz-Grimmenstein-Thomasberg-Zöbern hat die Musikschule einen engagierten Begleiter.

Obmann MMag. Martin Pichlbauer Kontakt

Die aktuellen Statuten des Musikschulfördervereines kann man hier lesen: Statuten Muschuf

MS-EGTZ auf CD

CD-Produktion 2019

Faszination Sagen CD der MS

Faszination Sagen

Sagen aus der Buckligen Welt und dem Wechselland, erzählt von Schülern der NMS Edlitz. Dazwischen gibt es musikalische Beiträge unserer Musikschüler.

Zu kaufen gibt es die CD für €10,- in der Musikschule und in der NMS in Edlitz.

Die gesamte CD wurde in der Musikschule in Edlitz aufgenommen und in einem professionellen Tonstudio abgemischt. Viele Zeichnungen zu den Geschichten wurden von Schülern der NMS gezeichnet und ins Booklet aufgenommen. Auch Kurzfassungen zu jeder Sage wurden von den Schülern verfasst.

Hier ein paar Seiten aus dem aufwendig gestalteten Booklet:

Geschichte der Musikschule

Gegründet wurde die Musikschule Edlitz (damals noch kein Verband) 1961 von Roman Ernst. Unterrichtete Roman Ernst zu Beginn alleine alle Schüler, so wurden im Laufe der Zeit immer mehr Schüler und Lehrer in der Musikschule tätig. Von Beginn an wurde die große Bedeutung der Musikschule für die Jugend und das Musikleben der engeren Region um Edlitz hervorgehoben.

1970 wurde Werner Hlavka mit der Bildung und Führung einer Aussenstelle der Musikschule in Zöbern betraut.

1974 legte OSR HD Roman Ernst die Leitung der Musikschule zurück und neuer Leiter wurde Hermann Bernsteiner, der selber schon seit 1967 an der Musikschule unterrichtet hatte. In dieser Zeit ist die Zusammenarbeit der Gemeinden Edlitz, Thomasberg und Grimmenstein schon gut gefestigt und vor allem in finanzieller Hinsicht wird die Musikschule von allen drei Gemeinden unterstützt. Unterrichtet wurde damals wie heute in den Gebäuden der Volksschulen in Edlitz und Grimmenstein sowie in den Räumlichkeiten der Hauptschule Edlitz. BSI RR Hermann Bernsteiner war nicht nur Leiter der Musikschule, sondern auch viele Jahre Bürgermeister von Grimmenstein.

1980 gab es den nächsten Wechsel in der Leitung der Musikschule und mit Marianne Ernst wurde erstmals eine Frau Leiterin der Musikschule, nachdem Hermann Bernsteiner aus beruflichen Gründen die Leitung zurücklegen musste. Marianne Ernst war schon seit 1965 Lehrerin an der Musikschule.

Aber bereits 4 Jahre später sollte es wieder einen Wechsel in der Führung geben: Mit Werner Hlavka übernahm eine Musikerpersönlichkeit aus Zöbern, mittlerweile in Thomasberg wohnhaft, 1984 die Leitung der Musikschule. Werner Hlavka war und ist für viele als Lehrer und Musiker in vielen Bereichen des musischen und kulturellen Lebens in der ganzen Region Vorbild. 1991 wurde Werner Hlavka anlässlich der Feiern zum 30-jährigen Bestehen der Musikschule der Berufstitel Musikschuldirektor verliehen. In seine Zeit als Musikschulleiter fällt auch die Gründung des Musikschulverbandes Edlitz-Grimmenstein-Thomasberg-Zöbern im Jänner 1996.

Mit Jahresende 1998 begab sich Werner Hlavka in seinen wohlverdienten Ruhestand und mit Beginn des Jahres 1999 übernahm Anton Straka die Leitung der Musikschule. Mag. Anton Straka war seit 1992 Leiter der Musikschule Schönkirchen-Reyersdorf gewesen und konnte daher seine bisherigen Erfahrungen als Musikschulleiter gut in seine neue Tätigkeit einbringen. 2001 wurde auch ihm vom Vorstand des Musikschulverbandes der Berufstitel Musikschuldirektor verliehen.

Seit dem Schuljahr 2017/2018 hat unsere Musikschule das Öffentlichkeitsrecht und wird daher jährlich vom Fachinspektor für Musik & Kreativität inspiziert und auf die Einhaltung der pädagogischen und organisatorischen Anforderungen kontrolliert. Eine behördlich anerkannte Qualitätssicherung für die Musikschule ist dadurch gegeben.
Außerdem hat unsere Musikschule jetzt das Recht, Zeugnisse über den Erfolg des Schulbesuches auszustellen, die mit der Beweiskraft öffentlicher Urkunden ausgestattet sind.